Kurz-Anleitung: Geräte-Hülle nähen

Kurz-Anleitung: Geräte-Hülle nähen

Heute erkläre ich dir hier kurz und knapp, wie du für so ziemlich jedes (handliche) Technik-Gadget (Smartphone, Tablet, MP3-Player, …) eine Schutzhülle nähen kannst.

Los geht’s!

  • Das Gerät ausmessen (Höhe, Breite, Tiefe) oder im Internet nach den Maßen recherchieren. Wenn du die konkrete Gerätebezeichnung kennst, hilft Google dir da schnell weiter.
  • Die Größe des Zuschnittes berechnen:
    Breite des Zuschnitts = 1*Gerätebreite + 1*Gerätetiefe + 2 cm (NZ)
    Länge des Zuschnitts = 2*Gerätehöhe + 0,5*Gerätetiefe + 2 cm Überstand* + 2 cm (NZ)
  • Den Innen- und Außenstoff auswählen (einfache Webware) und aus beiden Stoffen einen Zuschnitt gemäß 2. anfertigen.
  • Den Innen- und Außenstoff verstärken, d. h. Vlieseline analog zu 2. zuschneiden und aufbügeln. Für den Innenstoff empfehle ich dir H630 und für den Außenstoff H250 zu verwenden. So erhält die Tasche Standfestigkeit und wird gleichzeitig gepolstert.
  • Den Innen- und Außenstoff rechts-auf-rechts aufeinander legen und die beiden kurzen Seiten mit 1 cm NZ schließen.
  • Das Genähte öffnen und so falten, dass die beiden soeben geschlossenen Nähte aufeinander liegen (es liegt jetzt Außenstoff auf Außenstoff und Innenstoff auf Innenstoff).
  • Die NZ in Richtung Außentasche umbügeln.
  • Die beiden langen Kanten mit 1 cm NZ schließen. Dabei nicht vergessen, im Bereich der Innentasche eine (ausreichend große ;) ) Wendeöffnung zu lassen.
  • Die Ecken zurückschneiden, die Tasche wenden und die Wendeöffnung händisch, unter Verwendung eines Leiterstiches schließen.

* so schließt die Hülle nicht mit dem Gerät ab, sondern steht 1 cm über

  • Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.